English version here
French version here

Marys Geschichte

100 Bäder pro Tag


Ich nehme an, dass heutzutage jeder ein Bad hat, aber das war damals nicht der Fall in den ärmeren Teilen Londons. So war es meine Arbeit, Gruppen von  20 Kindern, 5 Gruppen jeden Tag,  insgesamt 100 Kinder,  in die öffentlichen warmen Bäder in Walham Green zu begleiten. Wenn dies Mütter lesen sollten, dann können sie sich vielleicht vorstellen, was das für ein Spaß war, 100 Bäder am Tag  zu geben!

Ich sah viele Fälle von  Kopfläusen, Läusen am Körper und sogar Krätze in jenen schweren Tagen, obwohl die Rationen, die wir bekamen, insgesamt genügten, und die Kinder im Allgemeinen gesund und aktiv waren.Wenn wir Kinder hatten, die besonders verlaust waren, mussten die Eltern die Erlaubnis dazu geben, dass ihre Kinder baden durften. Aber nicht alle Eltern kooperierten. Dies bedeutete dann, dass ich ein 149er-Formular (149 Exclusion Notice) von der zuständigen Behörde holen musste, um die Kinder zu entlausen und zu reinigen; ansonsten wären sie von der Schule ausgeschlossen worden. 
 

(Übersetzt vom Amelie, Jg 12-2000, Anna-Essinger-Gymnasium Ulm, Germany )

Mary Langley
Royal Leamington Spa
April 1995
 

Mary hat noch weitere Geschichten über diese Zeit geschrieben :
Stories Map Food ELDERS